Die olchige Lesenacht

Letzten Donnerstag hatten wir eine olchige Lesenacht. Wir haben Olchilieder gesungen und Spiele gemacht: „Eine lustige olchige Hüpfhose (Hypnose)“, „Wer erkennt den Olchi“ und „Olchisuche mit Taschenlampen“. Dazwischen haben wir unsere eigenen Olchieschichten aus unserem Olchiklassenbuch vorgelesen. Die Nachtwanderung zum Schlossweiher war auch sehr schön. Zurück in der Schule haben wir es uns gemütlich gemacht und unsere Bücher gelesen. Unsere Lehrerin hatte ein olchiges Büffet für uns vorbereitet, von dem wir beim Lesen naschen durften. Es gab Stromkabel, Eisendraht, Stinkefisch, Glasflaschen und andere olchige Sachen.  Dann haben wir uns Bett fertig gemacht und durften noch so lange lesen, wie wir wollten. Schließlich sind wir alle in unseren Schlafsäcken eingeschlafen. Am nächsten Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück und schon war die olchige Lesenacht wieder vorbei.

Trackback from your site.