Elternbrief 2017/2018

Elternbrief im Schuljahr 2017/18

Sehr geehrte Eltern,

zu Beginn des neuen Schuljahres möchte ich an Sie wieder einige wichtige Informationen weitergeben, die Sie bei Ihrer Jahresplanung und bei der Bewältigung

Ihrer Erziehungsaufgabe unterstützen sollen.

 

Ferienordnung für das Schuljahr 2017/2018

 

 

Erster Ferientag

Letzter Ferientag

Allerheiligen

30.10.2017

03.11.2017

Buß- und Bettag

22.11.2017

 

Weihnachtsferien

23.12.2017

05.01.2018

Frühjahrsferien

12.02.2018

16.02.2018

Osterferien

26.03.2018

06.04.2018

Pfingstferien

22.05.2018

01.06.2018

Sommerferien

30.07.2018

10.09.2018

 

Der erste Elternsprechtag findet am Donnerstag, 16.11.2017 von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr statt.

 

Die Lehrkräfte an unserer Schule sind an folgenden Tagen in der wöchentlichen Sprechstunde zu erreichen.

Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit vorher über das Hausaufgabenheft an.

Lehrkraft

Zeit

Raum

Frau Aumer

Dienstag

13:00 bis 13:45 Uhr

EG

Raum 005

Frau Schwachula

Mittwoch

10:30 bis 11:15 Uhr

OG

Raum 012

Frau Peschke

Donnerstag

10:30 bis 11:15 Uhr

OG

Raum 011

Frau Schumacher

Donnerstag

12:15 bis 13:00 Uhr

EG 02

Sekretariat

Frau Plank

nach Vereinbarung

 

Herr Fischer

nach Vereinbarung

 

Frau v. Groote

nach Vereinbarung

 

 

Bei allen Schulproblemen sind zuerst die Klassenlehrerin bzw. die Fachlehrkraft kompetente Ansprechpartner für Sie.

Gerne stehe ich Ihnen in meiner Funktion als Schulleiterin zusätzlich zur Verfügung.

Außerdem haben Sie im Schulamtsbereich Rosenheim weitere Beratungsangebote.

Bitte lassen Sie sich immer vorher telefonisch einen Termin geben!

 

 

Ort

Sprechzeit

Telefon

Beratungslehrerin

Frau Ranker

MS Brannenburg auch für die GS Höhenrain zuständig

Mo:14.00 bis 14.45Uhr

0163 8732724

 

Schulpsychologin

Barbara

Klostermeyer

 

 

Mo:11.30 bis

12.30Uhr

Mi : 9.00 bis 10.00Uhr

Do: 11.30 bis 12.30Uhr

08031 392205

 

 

Erkrankungen und Unterrichtsbefreiungen

 

Bei Erkrankung Ihres Kindes muss die Schule unverzüglich verständigt werden. Im Falle einer telefonischen Benachrichtigung ist eine schriftliche Mitteilung möglichst bald nachzureichen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Unterrichtsbefreiung nur in dringenden Ausnahmefällen und auf schriftlichen Antrag von der Schulleitung genehmigt werden kann.

 

Inzwischen sind auch die Elternbeiräte an unserer Schule gewählt worden. Ich bedanke mich bei den Eltern, die sich für diese Aufgabe zur Verfügung gestellt haben.

 

Klassenelternsprecher im Schuljahr 2017/18

Klasse

Klassenelternsprecherin

Stellvertreter/in

1. Klasse

Birnkammer Martha

Thal 4

83620 Feldkirchen-W.

08063 808230

 

Bauer Heike

Aschhofen 25

83620 Feldkirchen-W.

08063 200725

2. Klasse

Schwaiger Petra

Bergstraße 4

83620 Feldkirchen-W.

08063 200094

Hoidn Sabine

Schöne Aussicht 3

83620 Feldkirchen-W.

08063 83853

3. Klasse

Lehnert Tatjana

Bachlände 34

83620 Feldkirchen-W.

08063 2568091

Zehetmeir Beate

Zur Rainleiten 21

83620 Feldkirchen-W

08063 203602

4. Klasse

 

Karin Größl

Dorfstraße 43

83620 Feldkirchen-W.

08063 972773

Christine Grünäugl,

Zur Rainleiten 28

83620 Feldkirchen-W.

08063 200999

 

Elternbeiratsvorsitzende                   Stellvertreterin

Petra Schwaiger                                   Christine Grünäugl

Bergstraße 4                                          Zur Rainleiten 28

83620 Feldkirchen-Westerham    83620 Feldkirchen-Westerham

 

Weitere wichtige Informationen während des Schuljahres finden Sie an der Informationstafel im Eingangsbereich der Schule oder auf unserer Homepage www.grundschulehoehenrain.de

 Elternbriefe und wichtige Informationen erhalten Sie über unseren Newsletter der o.g. Homepage.

Wir bitten Sie deshalb, um Anmeldung der Schüler/ -innen der 1. Klasse auf unserer Homepage bzw. bei evt. Änderung der email Adressen um kurze Mitteilung..

 

Kontrolle der Hausaufgaben

Hausaufgaben sind notwendig zur Einübung des Lernstoffes.

Die vollständige Erledigung der Hausaufgaben liegt im Verantwortungsbereich der

Erziehungsberechtigten.

 

Läuse

Aufgrund der häufig aufgetretenen Fälle von Läusebefall in den letzten Schuljahren,

müssen die Kinder in Zukunft zwei Tage zu Hause bleiben, um die Wirksamkeit der

Behandlung zu beobachten um gleichzeitig ein weiteres Ausbreiten zu verhindern.

Bei Rückkehr in die Schule bitten wir um Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung, dass

das Kind frei von Läusen und Nissen ist.

 

Förderverein

Ganz herzlich möchten wir uns bei dem Förderverein bedanken, der wieder für jeden Schüler 5 € zum Kauf der Arbeitshefte sowie weitere 5 € für jeden Schüler für die Beschaffung von Arbeitsmaterialien für den Unterricht des Faches WG beigesteuert hat.

Schon an dieser Stelle recht herzlichen Dank für Ihre stete Hilfsbereitschaft und Einsatzfreude, so auch wieder die Bewirtung der Eltern am ersten Schultag der Erstklassler.

 

Christiane Schumacher, Rektorin und das Lehrerteam der Grundschule Höhenrain

Trackback from your site.