Energiedetektive an der Grundschule Höhenrain

An der Grundschule in Höhenrain wird großer Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit gelegt.
Deshalb durften die 3. Klässler unter Anleitung von Frau Therese Huber des LandSchafftEnergie-Teams aus dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, an einem 3-tägigen Projekt zum Thema Energie und Klimaschutz teilnehmen.

Mit voller Begeisterung erarbeiteten sie sich anhand anschaulicher Modelle und in interessanten Aktivitäten die Antworten auf Fragen wie z.B. Welche Energieträger gibt es, wo verbrauchen wir am meisten Energie im Alltag/ wo können wir einsparen, wie lüfte ich richtig ohne großen Energieverlust, was sind die Folgen des Klimawandels?…

Am letzten Tag machten sich die kleinen Detektive, ausgerüstet mit ihren neuen Erkenntnissen, einem Lux- und Thermometer und einem Strommessgerät, im Schulhaus auf die Spurensuche nach diversen Energieverbräuchen. Zum krönenden Abschluss durften sie bei einem Test ihr Wissen unter Beweis stellen und jeder bekam ein kleines Geschenk, eine Urkunde und einen Ausweis mit Namen der ihnen bescheinigt, dass sie jetzt offiziell Energiedetektive sind.

Durch diese interessanten Tage haben die Kinder viele Anregungen erhalten, wie man auch zu Hause Energie sparen, und dem Klimawandel entgegenwirken kann und werden diese mit Sicherheit umsetzen.

 

 KHVT7337 PDMA9454 MBAQ3017LLXD5680 LNZW1247 MFMI0513IMG_5801   NXWC6895 OBMZ9772 OUJH5640 RAZJ3424 SMEE3450 SROF4527 VAVD1581 WDSW0773 WHNS0940 WTPT4053 XOJC0381

Trackback from your site.